V • A • O/Fachanwalt Verkehrsrecht/VW-Dieselskandal – Betrug und Macht

VW-Dieselskandal – Betrug und Macht

  • Schwarz-weiss sehen viele, die ein Diesel von VW mit Euro 4 oder 5 haben.

Was war passiert?

Vor 80 Jahren legte Hitler die Grundsteine für das VW-Stammwerk. Die sogenannten Volksautos waren aber kaum zu bekommen, denn das Werk baute vor allem „Kübelwagen“ für die Wehrmacht. Erst nach dem Krieg wurde Volkswagen durch den Käfer zum Symbol für die aufstrebende Bundesrepublik Deutschland.

Hitler wollte die Weltherrschaft, Volkswagen mit Piech die Weltmarktführerschaft. Beiden wird das sogenannte Gas zum Verhängnis. Dazu mehr bei den Affentests, welches wir unten noch erläutern werden.

Volkswagen wollte weltweit die Nummer eins werden.

Aber dafür musste der USA-Markt auch erobert werden.

Volkswagen setzte auf den Diesel.

Sparsam, sauber und preiswert.

Da konnten die amerikanischen Autohersteller nicht mithalten.

Der Diesel von VW – der TDI – wurde green Diesel genannt und in der amerikanischen Werbung als clean gepriesen.  Er verkaufte sich in den USA sehr gut. VW wurde die Nummer eins.

Später als man private USA-Tests auf der Strasse durchführte, merkte man,  dass das Auto von VW die vorgegebenen Werte nicht im freien Verkehr eingehalten hatte. Bei Tests in der Halle jedoch schon.

VW baute eine Abschalteinrichtung via Software ein und betrog weltweit alle Autofahrer. Die Software schaltete sich im Testmodus in der Halle ein.

Man muss nunmehr das KFZ per Hardware nachrüsten (Kosten ca. 2000 Eur), wenn man wirklich ein sauberes Auto fahren will. Eine Softwareupdate bringt nichts (Kosten ca.40 Eur).

In den USA durften die VW-Kunden ihre Fahrzeuge zurückgeben. Und hier? Selbstverständlich nein.

20% der Anteile an VW gehören dem Land Brandenburg.

VW versuchte sogar durch Tests mit Diesel-Gasabreichung an Affen zu beweisen, dass die Abgase vom Diesel nicht gefährlich sind.

Was ist aus diesen Affen geworden?

Zusammengefasst kann man sagen, dass bewusst und willentlich getäuscht wurde und die Regierung schützt das Unternehmen.

Bis jetzt wird VW per Gesetz nicht verpflichtet, die Euro 4 und 5 Diesel-Autos nachzurüsten!

V • A • O

Anwaltskanzlei

By | 2018-03-18T00:50:26+00:00 März 16th, 2018|Fachanwalt Verkehrsrecht|0 Comments

Kommentar absenden

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com